Mach es: Alina’s Weg zur Meditationslehrerin

Veröffentlicht am
27 März 2024
Zuletzt aktualisiert
26 März 2024
Inhaltsübersicht

Willkommen zurück zu unseren fortlaufenden Berichten über die inspirierenden Teilnehmer und Teilnehmerinnen unserer Meditationsleher:innen Ausbildung! In diesem Artikel freuen wir uns, eine weitere bemerkenswerte Persönlichkeit vorzustellen, die ihre einzigartige Reise mit uns teilt. Tauch ein und lerne mehr darüber, was dich nach deiner Anmeldung in unserer Ausbildung erwartet. Sei gespannt auf Alina – unsere neue Meditationslehrerin!

Hast du schon Dennis Artikel gelesen? Dort hat er uns berichtet, wie er den Anfang seiner Reise zum Mindfulife Meditationslehrer erlebt hat.

Infoveranstaltung Reise Meditationslehrerin Ausbildung

Schön dich kennenzulernen!

Ich bin Alina, 23 Jahre alt und mache seit September 2023 die Ausbildung zur Meditationslehrerin bei Mindfulife. Ich meditiere selber schon seit 2020 mal mehr, mal weniger regelmäßig, habe schon einige Meditationskurse mitgemacht und teilweise auch organisatorisch unterstützt. Ehrlicherweise habe ich es mir nie selbst zugetraut anzuleiten, sondern war immer nur dankbare Zuhörerin.
Als sich mein Studium dem Ende zugeneigt hat, bin ich auf die Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Achtsamkeit gegangen und bin schließlich bei einer Online-Recherche auf Mindfulife aufmerksam geworden.

Meditationslehrerin nur mit Mindfulife?

Obwohl ich mir auch andere Anbieter angesehen habe, fehlte mir oft der wissenschaftliche Aspekt, den ich bei Mindfulife fand. Das flexible Online-Format, das auch Aufzeichnungen der Inhalte ermöglicht, war für mich ideal. Ganz nach dem Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ habe ich mich dann schließlich für die Ausbildung angemeldet und war gleichzeitig voller Vorfreude aus meiner Komfortzone auszubrechen und meinen Wissensdurst zu stillen.

Infoveranstaltung Reise Meditationslehrerin Ausbildung

Mindfulife war nicht nur als Ausbildungsunternehmen spannend für mich, sondern zeitgleich habe ich auch ein freiwilliges Praktikum angefangen und habe somit die Möglichkeit gehabt hinter die Kulissen der Ausbildung zu schauen und den Spirit eines Start Up direkt mitzuerleben. Meine Reise begann daher schon vor der offiziellen Ausbildung, als ich für die Kommunikation mit den Teilnehmenden verantwortlich war und mich mit den LehrerInnen ausgetauscht habe.

Mittwochs steht Mindfulness auf dem Plan

Mittwochabende sind seit September zu Abenden der Selbstverwirklichung geworden. In der ersten Hälfte habe ich meine eigene Meditationspraxis gefestigt und erweitert. Neben dem eigenen Praktizieren haben uns die LehrerInnen verschiedenes Wissen über die Meditation mitgegeben. Besonders faszinierend fand ich die wissenschaftlichen Hintergründe der Meditation, wie zum Beispiel die unterschiedlichen Bewusstseinsstadien, die das Gehirn während der Meditation durchläuft. Oder den Einfluss von Achtsamkeit auf unsere Amygdala. Darüber hinaus fand ich es immer sehr spannend durch die verschiedenen LehrerInnen unterschiedliche Perspektiven auf die Meditation zu erhalten und verschiedene Anleitungsstile kennenzulernen. In der zweiten Hälfte haben wir gelernt, wie wir unser Wissen weitergeben und verschiedene Meditationsarten anleiten können. Ich fand’s sehr cool, dass die LehrerInnen viel Wert darauf gelegt haben, dass wir unseren eigenen Stil finden und das unsere Meditationen authentisch bleiben.

Infoveranstaltung Reise Meditationslehrerin Ausbildung

Der interaktive Teil kam in der ersten Hälfte etwas zu kurz, vermutlich aufgrund der knappen Zeitplanung. Im zweiten Teil stand dafür viel Praxis an, was mir persönlich viel Freude bereitet und das gelernte Wissen gefestigt hat. Durch den regelmäßigen Austausch mit den anderen Teilnehmenden (auch außerhalb der Unterrichtsstunden) entstand eine tiefere Verbindung, die ich sehr schätze. Das Feedback, welches wir uns gegenseitig gegeben haben war außerdem sehr wertvoll und konstruktiv, ich hatte das Gefühl, dass es nicht um den Vergleich untereinander ging sondern alle nur das Beste füreinander wollten. Auch die Retreat Tage, die zur Ausbildung dazu gehören sind eine tolle und intensive Erfahrung. Durch die Vielzahl an Meditationen an einem Tag erreicht noch mal ein anderes und tieferes Level des Bewusstseins.

Wie geht es für mich weiter?

Ich freue mich darauf, nach Abschluss der Ausbildung mein Wissen weiterzugeben und kleine Meditationsrunden zu leiten. Die Liste der Interessierten ist lang, und ich hoffe, viele Menschen in meinem Alter ansprechen, motivieren und inspirieren zu können. Besonders nach der Ausbildung wurde mir erneut klar, wie wichtig Achtsamkeit im Alltag ist und wie sie unser Leben auf vielen Ebenen bereichert.

Du möchtest Dich selbst überzeugen?

Hat dich Alina’s Reise inspiriert und du möchtest selbst erfahren, wie es sein könnte Meditationsleherin oder -lehrer zu sein. Dann haben wir gute Nachrichten für dich melde dich kostenfrei zu unserer nächsten Infoveranstaltung an.

Infoveranstaltung Reise Meditationslehrerin Ausbildung

Sei bereit für eine Transformation durch Meditation und überzeug dich von unserer exklusiven Online-Meditationslehrer:innen Ausbildung bei Mindfulife! Erweitere dein Bewusstsein, finde Ruhe und Gelassenheit inmitten des Alltagschaos. Unsere Reise beginnt am 17. April 2024.

Nutze vorab die Gelegenheit und lerne jetzt schon deine Lehrer kennen. Wir laden dich zum Informationsabend am 04.04.2024 um 19:00 Uhr auf Zoom ein.

Sichere dir jetzt deinen Platz und schreibe uns eine E-Mail an info@mindfulife.de für weitere Informationen und Anmeldungen. Lass uns gemeinsam die Kraft der Meditation entfesseln und ein erfüllteres Leben erschaffen. Wir freuen uns darauf, dich auf dieser Reise zu begleiten!”

Wir freuen uns auf Dich, Philipp, Maria und Alina!

Online Meditieren mit der Mindclub App

Und wenn Du uns jetzt schon kennenlernen möchtest, und selbst ausprobieren willst, heißen wir Dich in unserer Mindclub App herzlich willkommen. Bequem von Zuhause aus kannst Du an einer unserer zahlreichen von Expert:innen geleiteten live Meditation-Sessions oder Audio-Meditationen teilnehmen. Oder Du schnupperst in unseren 7 Tage Einführungskurs rein und genießt die Möglichkeit, kostenlos direkt mit Deiner Praxis zu beginnen! Meld’ Dich jetzt an.

Wir freuen uns auf Dich!

Zur Mindclub App

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar