retreat

10 Fragen an Paulina

Von 
Mindfulife
|
03/08/2022

In diesem Beitrag stellt sich Paulina, eine unserer Meditationslehrer*innen, den "10 Fragen an Paulina". Wir hoffen, dass du einige interessante Fakten über sie mitnehmen kannst! Viel Spaß beim Lesen.

10 Fragen an Paulina - Wie bist du zur Meditation gekommen? Was war deine Meditationsjourney?

Ich hatte von Meditation im Rahmen eines Seminars erfahren und fand es faszinierend, welche Auswirkungen damit einhergingen. Ich habe mithilfe einer App täglich meditiert, es aber aus Mangels an Motivation wieder sein gelassen. Immer wieder jedoch kreuzte das Thema Meditation in Form von Gesprächen, Seminaren oder Meditations-Challenges mein Leben. Im Rahmen einer Reflexion stellte ich mir u.a. die Frage, welche alltäglichen Routinen mein Leben bereichern und welche einen nachhaltigen Einfluss auf mich ausüben. So startete ich erneut die Reise in tägliche kurze Meditationen und diesmal blieb die Routine, da ich mein persönliches "Warum" geklärt hatte.

Um meine Praxis zu vertiefen, absolvierte ich später einen Mindfulness-based-stress-reduction (MBSR)- Kurs, der mir weitere Erkenntnisse und Erfahrungen auf meinem Meditationsweg bescherte. Schließlich führte dies zu der Ausbildung zur Meditationslehrerin hier bei mindfulife, mit Hilfe derer ich nun selbst andere dabei unterstützen darf ihren eigenen Meditationsweg zu finden und hoffentlich auszuweiten.

10 Fragen an Paulina - Warum bietest du gerade diesen Kurs an? Welchen Mehrwert bringt dein Kurs?

Durch die ganzen Ablenkungen, die wir in unserem hektischen Alltag erfahren, fällt es schwer uns zu konzentrieren. Die Gedanken wandern unentwegt und Aufgaben oder Personen bekommen nicht oder nur teilweise unsere ungeteilte Aufmerksamkeit. Die Fokusmeditation hilft uns, unsere Konzentration (wieder) anzutrainieren. Gleichzeitig finde ich es wichtig sich bewusst zu sein, welche Gehirnareale dabei aktiv werden und welches Netzwerk dafür zuständig ist, dass wir überhaupt abschweifen. Diese Erläuterung findet ebenfalls in der Meditation statt.

10 Fragen an Paulina - Welchen Stellenwert hat Meditation in deinem Leben?

Einen hohen! Es gehört zu meinem Alltag sowie das Zähneputzen. Es ist wohltuend als auch erfrischend und fehlt, wenn ich es auslasse.

10 Fragen an Paulina - In welchen Momenten merkst du, dass Meditation dir guttut?

Wenn ich gestresst und wütend bin.

10 Fragen an Paulina - Beschreibe in 3 Worten, wie du dich nach der Meditation fühlst

Ausgeglichener, geduldiger, zufriedener

10 Fragen an Paulina - Was war deine schönste Rückmeldung nach einer Meditation?

Eine Teilnehmerin hatte erkannt, dass sie auch meditieren kann und darf, auch wenn sie und ihre Gedanken gerade unruhig sind und dass Meditation nicht gleichbedeutend ist mit allseits vorhandener Entspannung.

10 Fragen an Paulina - Was war dein schönstes Erlebnis, (das du bei der Meditation hattest)?

Ich hatte einst überraschenderweise ein unglaubliches Verbundenheitsgefühl mit diesem Planeten, inklusive allen Menschen und mit unserer Natur wahrgenommen.

10 Fragen an Paulina

10 Fragen an Paulina - Was war deine größte Herausforderung, die du bei der Meditation meistern musstest?

Nicht allen meinen Gedanken zu glauben (auch heute noch!).

10 Fragen an Paulina - Was sind deine Tipps für Menschen, die gerne mit der Meditation anfangen möchten (und vielleicht am Anfang struggeln)?

Steter Tropen höhlt den Stein! Nimm dir 5 Min jeden Tag für eine kleine Meditation Zeit und sei liebevoll mit dir selbst, wenn du es mal nicht schaffst. Lass dich von der Meditationsapp-Landschaft unterstützen (7mind, headspace etc.)

10 Fragen an Paulina - Für wen ist dein Kurs geeignet? Was ist deine Zielgruppe?

Der Kurs ist für alle geeignet, die ihren Fokus schärfen wollen und die einen Einblick erhalten möchten, welcher Bereich im Gehirn durch die Meditation angesprochen wird.

10 Fragen an Katrin

Du hast nun ein paar interessante Fakten über Paulina erhalten. Aber interessierst du dich auch für die Meditationslehrerin Katrin. Dann ließ dir einfach unseren Beitrag "10 Fragen an Katrin" durch!

Online meditieren mit der Mindclub App

Wenn Du das Meditieren selbst ausprobieren willst, heißen wir Dich in unserer Mindclub App herzlich willkommen. Bequem von Zuhause aus kannst Du an einer unser zahlreichen von Expert:innen geleiteten live Meditation-Sessions oder Audio-Meditationen teilnehmen.

Wir freuen uns auf Dich!

10 Fragen an Paulina

Meditieren lernen für Kinder mit unserem Karten-Set für Kindermeditationen

Unterstütze Kinder spielerisch beim Meditieren lernen mithilfe unseres liebevoll illustrierten Karten-Sets mit 10 Kindermeditationen.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

envelopebookcrosschevron-downarrow-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram