TRAININGS

ACHTSAMKEIT UND EMOTIONALE INTELLIGENZ ALS RESSOURCEN

Mindful leadership training

In einer Zeit von internationalen politischen Konflikten, sich schnell verändernden Lebensumständen und einer global vernetzten Wirtschaft ist der Bedarf an wachen Führungskräften groß. Die Führungskraft der Zukunft hat zuallererst selbst einen gesunden Geist. Nur wer selbst klar ist, kann gute Entscheidungen treffen, die dem Kunden, dem Unternehmen und letztlich der Gesellschaft nützen. 

In einem dreitägigen Seminar lernen bestehende und werdende Führungskräfte sich selbst und innere Denkmuster kennen, um in ihrer Führungsrolle gestärkt zu sein. Achtsamkeit und Meditation bilden die Kernelemente dieses Trainings. Begleitet von zwei erfahrenen Trainern in Psychologie, Management und Achtsamkeit erlernen Teilnehmer die Grundlagen von achtsamer Führung. 

Geeignet für Unternehmer, Führungskräfte und werdende Führungskräfte in Organisationen im unternehmerischen oder non-profit Sektor, 6-12 Teilnehmer, 3 Tage

Eine Person hält eine Glühbirne in den Händen

Module

1. Self-leadership

• Einführung in das Trainingskonzept
• Erlernen und Üben von Meditation und Achtsamkeit zur Stärkung persönlicher Ressourcen
• Stärkung der emotionalen Intelligenz, um Emotionen bei sich und anderen wahrzunehmen und sie im Arbeitsalltag nutzbar zu machen
• Arbeit mit inneren Anteilen nach Richard Schwartz, um kognitive Muster, Ängste und Limitierungen kennenzulernen, die motivieren oder demotiveren können
• Verstehen von Wirkmechanismen und Effekte von Stress auf die eigene Leistungsfähigkeit
• Achtsamkeitsübungen

2. Achtsamkeit als Führungsinstrument I

• Servant Leadership nach Robert K. Greenleaf
• Emphathie und Mitgefühl in der Führung
• Bilden einer Teamidentität und Unternehmenskultur mit Achtsamkeit im Unternehmen
• Achtsame Kommunikation in Wort und Schrift
• Konflikte mit Achtsamkeit begegnen
• Achtsamkeitsübungen

3. Achtsamkeit als Führungsinstrument II

• Stille als Quelle für Inspiration und Selbstreflexion kennenlernen
• Unbewusste Prozesse nutzen, um das eigene kreative Potenzial freizusetzen
• Visionen und Missionen in der Führung
• Entwicklung des eigenen achtsamen Führungsstils
• Achtsamkeitsübungen

„Um andere zu führen, muss man hinter ihnen gehen.”
Laozi

ERGEBNISSE

Techniken zur achtsamen Führung des Selbst und anderen

Effizientere und kreativere Problemlösungs-fähigkeiten

Verbesserte Selbst-wahrnehmung und Selbstkenntnis

Klarere und bewusstere Entscheidungsfähigkeit durch bringen einer Pause zwischen Reiz und Reaktion​

Gesteigerte mentale Gesundheit, erhöhtes Wohlbefinden, geringeres Stresserleben und Vitalität sowie verbesserte Konzentrations-fähigkeit

Verbesserte Kommunikation

Einige Menschen die meditieren
ACHTSAMKEIT UND PSYCHOLOGISCHE TECHNICKEN FÜR SPITZENLEISTUNGEN

PEAK PERFORMANCE TRAINING

Im Seminar „Peak Performance“ erlernen Mitarbeiter und Führungskräfte ihre eigenen Grenzen kennen, um diese dann zu reflektieren und schließlich zu erweitern. Achtsamkeit und Meditation sind wissenschaftlich fundierte Methoden zur Verbesserung der Aufnahmefähigkeit, Konzentration, Agilität und Selbstregulierung. Im Arbeitsleben ergeben sich daraus messbare Ergebnisse für interpersonale Fähigkeiten, Leadership, Motivation, Kommunikation und Widerstandsfähigkeit. 

Bespiele aus Musik, Sport, Wissenschaft und Technologie dienen als Fallstudien in diesem dreitägigen Seminar auf der Suche nach Höchstleistung. Begleitet von zwei erfahrenen Trainern in Psychologie und Achtsamkeit erleben Teilnehmer verschiedene Methoden und erhalten Einblicke in die psychologische Forschung aus dem Hochleistungsbereich.

Geeignet für Mitarbeiter und Führungskräfte in Organisationen

Module

1. Einführung in die Psychologie der Spitzenleistungen

• Einführung in das Trainingskonzept und erste Meditation
• Die Psychologie von Top-Performern
-> Ist Spitzenleistung angeboren oder trainierbar?
-> Objektive Kriterien für Leistung an der Weltspitze
-> Psychologische Fähigkeiten
• Wachstumsmindset nach Carol Dweck
• Flow nach Mihaly Csikszentmihalyi
• Psychologische Techniken (Psychological Skill Training, PST)
• Achtsamkeitsübungen

2. Hindernisse zu Spitzenleistungen überwinden

• Hindernisse sind der Weg (Stoismus)
• Mentale Biases und Hindernisse für Spitzenleistungen
• Selbstkontrolle und Ego-Depletion nach Roy F. Baumeister
• Rumination
• Innere Monologe nach Kristin Neff und Christopher Germer
• Arbeit mit inneren Anteilen nach Richard Schwartz
• Keine Zeit für Meditation? Das Potenzial von Pausen
• Achtsamkeitsübungen

3. Spitzenleistungen im Alltag

• Leistung als Gewohnheit, Gewohnheiten nach Charles Duhig
• Prozesse versus Ergebnisse (Fallstudie Michael Phelps)
• Entscheidungen
• Geistiges Üben und Visualisierungen
• Nachhaltige Hochleistung und Schutz vor Burnout nach Arnold Bakker
• Achtsamkeit und Meditation in den Alltag integrieren
• Achtsamkeitsübungen

”Satisfaction lies in the effort, not in the attainment, full effort is full victory.”
Foto von Mahatma Gandhi
Mahatma Gandhi

ERGEBNISSE

überlegtere Handlungen und bessere Entscheidungen

Verbesserte Selbst-wahrnehmung und Selbstkenntnis

Verbesserte Konzentrations-fähigkeit, gesteigerte emotionale Intelligenz und Selbstkontrolle

Effizientere und kreativere Problemlösungs-fähigkeiten

Vielseitiger „Koffer“ mit Techniken zur Refokussierung unter Stress

Gesteigerte mentale Gesundheit, erhöhtes Wohlbefinden und Vitalität

HERAUSFORDERUNGEN AM ARBEITSPLATZ GELASSEN BEGEGNEN

RESILIENZ- UND STRESSTRAINING

Stress oder genauer zu viel Stress beeinträchtigt langfristig die Leistungsfähigkeit im Beruf. Die Ursachen reichen von kurzen Deadlines, über zu hohes Arbeitspensum bis hin zu einem schwierigen Arbeitsumfeld und vielen mehr. Mitarbeiter und Führungskräfte, die zu lange über die Belastungsgrenze arbeiten, riskieren durch Burnout arbeitsunfähig zu werden. Vorausschauende Mitarbeiter investieren schon vorher in ihre mentale Widerstands- und Leistungsfähigkeit und suchenrMittel und Werkzeuge mit Stress umzugehen oder diesem vorzubeugen.

In diesem dreitägigen Training lernen Teilnehmer die Ursachen und Wirkungen von Stress kennen. Sie erhalten Techniken zur Stressregulierung an die Hand, die wie ein Feuerlöscher zum rechten Moment eingesetzt werden. Der Fokus des Trainings liegt dabei auf der Prävention von „unnötigem“ Stress, der durch negativ geprägte Denkmuster entsteht sowie auf die Bildung von Widerstandsfähigkeit oder Resilienz gegenüber von Herausforderungen. Begleitet von zwei erfahrenen Trainern aus Psychologie und Management bietet das Seminar eine Möglichkeit, konkrete Werkzeuge zum Umgang mit Stress am Arbeitsplatz zu erlernen und gelassen im Beruf zu agieren.

Geeignet für Mitarbeiter und Führungskräfte in Organisationen aller Branchen, 6-12 Teilnehmer, 3 Tage

Regnerischer Himmel, Palmen biegen sich im stürmischen Wind

Module

1. Achtsamkeit als Mittel gegen Stress

• Einführung in das Trainingskonzept
• Stress und Eustress: Ist Stress etwas Gutes oder etwas Schlechtes?
• Stress und Arbeitsengagement nach dem Arbeitsanforderungen-Arbeitsressourcen-Modell von Arnold Bakker und Eva Demerouti
• Ursachen von Stress am Arbeitsplatz
• Achtsamkeit als Methode zur Stressbewältigung nach Jon Kabat-Zin
• Atem- & Bodyscanmeditationen zur Stressregulierung

2. Mentale Stärke entwickeln

• Eigene Ressourcen und Stressoren kennenlernen
• Mit Emotionen arbeiten
• Selbstmitgefühl nach Kristin Neff und Christopher Germer kennenlernen und einsetzen
• Grenzen setzen und einhalten
• Grundlagen der Resilienzforschung und Übungen
• Achtsamkeitsübungen

3. Achtsamkeit in den Arbeitsalltag integrieren

• Achtsamkeit und stressfördernde Gedanken
• Rezentrierung durch Kurzzeitübungen für den Alltag
• Achtsameres Privatleben als Stärkung des Arbeitslebens und umgekehrt
• Work-Freetime-Balance als mögliche Ressource für Resilienz und Berufserfolg
• Bedeutung von Selbstfürsorge für die eigene Produktivität verstehen
• Zeit und Timing als Quellen von Struktur oder Stress
• Achtsamkeitsübungen

Ein unbiegsamer Baum kann leicht gebrochen werden.”
Eine Frau im Sand in Kampfpose
Laozi

ERGEBNISSE

Gesteigerte mentale Gesundheit, erhöhtes Wohlbefinden und Vitalität sowie verbesserte Konzentrationsfähigkeit

Verbesserte Regulation von Emotionen

Verringertes Stresserleben und gestärkte Resilienz

Techniken zum Umgang mit Stress und Herausforderungen am Arbeitsplatz

Trainer

Philipp Nowak

Aljoscha Dreisörner

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Aljoscha Dreisörner promoviert und lehrt zu Glück, Achtsamkeit und Selbstmitgefühl an der Goethe Universität in Frankfurt. Er hat zuvor an der Universität Mannheim Betriebswirtschaft studiert und am Zentrum für emotionale Intelligenz der Yale Universität an einer Studie zur Wirkung von Meditation bei Studenten mitgewirkt. Er unterrichtet Meditationskurse für Berufstätige an der privaten Hochschule Göttingen sowie der Frankfurt School of Finance & Management. Aljoscha Dreisörner schreibt über Achtsamkeit auf seinem Blog und meditiert seit drei Jahren in der Zen Tradition.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind.